Schliessen

Hausverein Schweiz
Zentralsekretariat
Bollwerk 35
Postfach 2464
3001 Bern
031 311 50 55
hc.ni1550258487erevs1550258487uah@t1550258487katno1550258487k1550258487

© 2019 Hausverein Schweiz

Impressum & Nutzungshinweise

Hausverein Schweiz Logo 30 Jahre

Die Dele­gier­ten des Hausvereins Schweiz haben im Rah­men der ordent­li­chen Dele­gier­ten­ver­samm­lung in Basel die St. Gal­ler SP-Natio­nal­rä­tin Clau­dia Friedl als Prä­si­den­tin gewählt. Clau­dia Friedl tritt die Nach­fol­ge von Hil­de­gard Fäss­ler an, die nach 16 Jah­ren das Hausvereins-Prä­si­di­um abgibt.

Hildegard Fässler und Claudia Friedl

Clau­dia Friedl (56) ist Umwelt­na­tur­wis­sen­schaft­le­rin mit eige­nem Büro für Umwelt­fra­gen in St. Gal­len und Mit­glied des Natio­nal­rats, wo sie für die SP-Frak­ti­on in der Aus­sen­po­li­ti­schen Kom­mis­si­on arbei­tet. Ihre poli­ti­schen Schwer­punk­te lie­gen bei der Aus­sen- und Ent­wick­lungs­po­li­tik sowie beim The­men­be­reich Umwelt, Bio­di­ver­si­tät, Ener­gie und Raum­pla­nung. Seit fünf Jah­ren ist sie Mit­glied des Hausvereins Ost­schweiz.

Clau­dia Friedl folgt als Prä­si­den­tin des Hausvereins Schweiz auf Hil­de­gard Fäss­ler, wel­che den Ver­band für fai­re und umwelt­be­wuss­te Eigen­tü­me­rin­nen und Eigen­tü­mer seit 2001 lei­te­te und nun alters­hal­ber kür­zer tritt.

Mit der Wahl Clau­dia Friedls und der Bestä­ti­gung von Vize­prä­si­dent Tho­mas Har­deg­ger (SP/ZH) sowie Vize­prä­si­den­tin Lisa Maz­zo­ne (Grüne/GE) ist das gesam­te Prä­si­di­um des Hausvereins Schweiz im Natio­nal­rat ver­tre­ten.

Mar­kan­tes Mit­glie­der­wachs­tum

Der Hausverein Schweiz zähl­te per Ende 2016 12’563 zah­len­de Mit­glie­der in acht Sek­tio­nen. Dies sind 691 Mit­glie­der oder 5.8 Pro­zent mehr als im Vor­jahr. Über­durch­schnitt­li­che Wachs­tums­zah­len wie­sen die Sek­tio­nen Neu­en­burg (+12.4 Pro­zent), Suis­se roman­de (+8.7 Pro­zent), Zen­tral­schweiz (+8.5 Pro­zent), Zürich (+6.2 Pro­zent), Mit­tel­land (+6.1 Pro­zent) und Nord­west­schweiz (+5.9 Pro­zent) auf. Das Wachs­tum ist vor allem auf Mar­ke­ting­mass­nah­men zurück­zu­füh­ren, wel­che im lau­fen­den Jahr wie­der­holt wer­den sol­len.

Fer­ner haben die Dele­gier­ten einer Erhö­hung des Mit­glie­der­bei­trags um 10 Fran­ken und einem neu­en Ver­teil­schlüs­sel der Bei­trä­ge zuge­stimmt. Die Erhö­hung gilt ab 2018; neu beträgt der Mit­glieds­bei­trag für das Gros der Mit­glie­der 80 Fran­ken jähr­lich. Mit der Erhö­hung plant der Vor­stand einer­seits das ver­bands­ei­ge­ne Bera­tungs­an­ge­bot zu erwei­tern, ande­rer­seits auch die Mar­ke­ting­ak­ti­vi­tä­ten zu ver­stär­ken, um die Mit­glie­der­zah­len wei­ter zu erhö­hen. Schliess­lich wird ein Teil des zusätz­li­chen Bud­gets für Akti­vi­tä­ten im Jubi­lä­ums­jahr – der Hausverein Schweiz wird im kom­men­den Jahr 30jährig – ein­ge­stellt.



Werbung