Rahmenbedingungen

Die Versammlung

Das einzig zwingend vorgeschriebene Organ der Gemeinschaft ist die jährliche Versammlung. Einzig die Versammlung der Eigentümer ist befugt, Beschlüsse zu fassen und Weisungen zu erlassen. Der Gesetzgeber hat es jedoch absichtlich unterlassen, allzu enge Auslegungen der Versammlung festzulegen, damit jede Gemeinschaft ihre Versammlung selbst strukturieren kann.

Zur Teilnahme an der Versammlung ist jeder Eigentümer berechtigt, es besteht jedoch keine Pflicht zur Teilnahme. Allerdings muss der Abwesende berücksichtigen, dass Beschlüsse gefasst werden, die seinen Interessen entgegenlaufen können.

Wichtig zu wissen ist, dass es keine Aufsplittung der Stimmkraft gibt. Sind also mehrere Personen Eigentümer einer Stockwerkeinheit, haben sie dennoch nur eine einzige Stimme. Sie haben sich untereinander auf ein Votum zu einigen. Kein Stimmrecht haben Mieter und Pächter einer Einheit. Der Inhaber eines Stimmrechtes kann sich jedoch an einer Versammlung durch eine persönliche oder juristische Person vertreten lassen und das Stimmrecht delegieren.

Der Ausschuss

Der Ausschuss ist das Verbindungsglied zwischen den Eigentümern und der Verwaltung. Er hat vor allem beratende und unterstützende Funktionen. Der Ausschuss einer Stockwerkeigentümergemeinschaft wird durch die Versammlung gewählt und kann aus einer oder mehreren Personen bestehen. Die Versammlung legt die Aufgaben des Ausschusses fest. Sie sollten schriftlich in einem Ausschussreglement festgehalten werden.
Der Ausschuss hat nur bedingte finanzielle Kompetenzen. In erster Linie soll ein Ausschuss der Verwaltung beratend zur Seite stehen und auch etwas deren Arbeit überprüfen. In der Praxis ist es oft so, dass der Ausschuss zusammen mit der Verwaltung die Jahresversammlung vorbereitet. Die Delegierten hören auf die Bedürfnisse der Bewohner und bringen diese Traktanden ein. Zusammen mit der Verwaltung werden für diese zu behandelnden Themen Abklärungen im Voraus getroffen, allenfalls Offerten für zu tätigenden Arbeiten eingeholt.

Im Hausverein-Shop kann ein "Musterreglement Ausschuss" als Word-Vorlage bestellt werden.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem
> Ratgeber "Stockwerkeigentum - Das Wichtigste in Kürze".


Hausverein Schweiz    |    Zentralsekretariat    |    Bollwerk 35    |    Postfach 2464    |    3001 Bern    |    031 311 50 55    |    [javascript protected email address]    |    >  zu den Sektionen