Behalten statt wegwerfen | Casafair

Schliessen

Casafair
Bollwerk 35
Postfach 2464
3001 Bern
031 311 50 55
hc.ri1560840073afasa1560840073c@tka1560840073tnok1560840073

© 2019 Casafair

Impressum & Nutzungshinweise

Casafair Logo

Um mehr für die Umwelt zu tun, wer­den wir regel­mäs­sig auf­ge­for­dert, unse­re alten Gerä­te oder Autos gegen ener­gie­ef­fi­zi­en­te­re Model­le aus zutau­schen. Der fal­sche Weg, meint Nach­hal­tig­keits-Exper­te Luci­en Willemin.

Elektroschrott

Wir ver­brin­gen viel Zeit mit der Erhe­bung und Berech­nung von Ener­gie­bi­lan­zen, mit dem Ver­gleich von Ener­gie­ver­brauchs­zah­len, Ener­gie­ef­fi­zi­en­zen usw. Auf der Grund­la­ge der Ergeb­nis­se regu­lie­ren wir dann unser Ver­hal­ten. Im Lau­fe der Zeit sind alle davon über­zeugt, dass der Aus­tausch der Kaf­fee­ma­schi­ne oder des Autos durch ein Nied­rig­ener­gie­mo­dell die Lösung für die Zukunft ist.

Also kau­fen wir neue Sachen und wer­fen die «alten » weg – viel­fach in noch funk­ti­ons­tüch­ti­gem Zustand. Wir glau­ben, dass dies unse­ren Gesamt­ener­gie­ver­brauch senkt und zur Ver­bes­se­rung der Umwelt bei­trägt. In Wirk­lich­keit haben wir eine ver­kürz­te Sicht­wei­se der Öko­lo­gie: Wir igno­rie­ren die che­mi­sche Ver­schmut­zung auf dem Pro­duk­ti­ons- und Ent­sor­gungs­weg.

Der Autor


Luci­en Willemin
Vor­stands­mit­glied HabitatDurable Neu­châ­tel

Aus «casanostra» 150

casanostra 150 | April 2019

Elektroschrott

Rund 123 000 Tonnen Elektroschrott jährlich

Im Jahr 2017 wur­den in der Schweiz gemäss Bun­des­amt für Umwelt 122 800 Ton­nen Elek­tro­schrott ent­sorgt. Jede/r Einwohner/in hat damit fast 15 kg elek­tri­sche und elek­tro­ni­sche Gerä­te in die Sam­mel­stel­len gebracht. Die Pro-Kopf-Men­ge an ent­sorg­tem Elek­tro­schrott ver­än­der­te sich in den letz­ten Jah­ren nur mini­mal. Gemes­sen an der Gesamt­men­ge aller Sied­lungs­ab­fäl­le (knapp 6 Mio. Ton­nen), mach­te der Anteil des Elek­tro­schrott im Jahr 2017 rund 2 Pro­zent aus.

Werbung