Schliessen

Hausverein Schweiz
Zentralsekretariat
Bollwerk 35
Postfach 2464
3001 Bern
031 311 50 55
hc.ni1553323089erevs1553323089uah@t1553323089katno1553323089k1553323089

© 2019 Hausverein Schweiz

Impressum & Nutzungshinweise

Hausverein Schweiz Logo 30 Jahre

Per Gesetz ist die Unter­mie­te grund­sätz­lich erlaubt. Aller­dings muss der Mie­ter dazu vor­her die Ein­wil­li­gung des Ver­mie­ters ein­ho­len.

Grund­sätz­lich sind alle Ansprü­che und For­de­run­gen aus Miet­sa­che Ange­le­gen­heit der Schlich­tungs­be­hör­de. Hat der Ver­mie­ter oder Mie­ter also Ansprü­che aus dem Miet­ver­hält­nis, die von der ande­ren Sei­te bestrit­ten wer­den, kann man sich an die Schlich­tungs­be­hör­de wen­den. Sei dies wegen aus­ste­hen­den Miet­zin­sen oder Heiz­kos­ten­ab­rech­nun­gen, fer­ner Schä­den, die beim Aus­zug ent­stan­den, Miet­zins­re­duk­tio­nen wegen Män­geln, Kün­di­gun­gen usw.

Werbung